ANTASTHA YOGA

Wahre Tiefen

Sanjeev Bhanot, der Gründer von Yogalife, präsentiert, nachdem er Yoga schon fast sein ganzes Leben lang ausübt, Antastha Yoga. Antastha steht für „das Tiefste“, im Sinne von Tiefen, die man in sich selbst durch Yoga ergründet. Antastha Yoga konzentriert sich voll und ganz auf die persönliche, innere Erfahrung von Yoga, auf Pratyahara, dem Entzug der Sinne, um jegliche Ablenkungen zu eliminieren damit der tiefen Verbindung mit sich selbst nichts mehr im Wege steht.

Antastha Yoga

Antastha Yoga

Über die Jahre hinweg haben sich viele verschiedene Stile von Hatha Yoga entwickelt, die sich auf verschiedenste Aspekte der uralten Lehre konzentrieren. Einige legen besonderen Wert auf den körperlichen Aspekt von Yoga, andere konzentrieren sich mehr auf die spirituelle oder philosophische Seite, während wieder andere sich auf die heilenden Kräfte von Yoga fokussieren.

Antastha Yoga zeichnet sich durch den einzigartigen Einsatz einer Augenbinde aus, um jegliche visuelle Ablenkungen auszugrenzen. Wir nehmen sehr viele Informationen über unser Sichtfeld auf, was unsere Augen zum größten Verbindungsfeld in die „äußere“ Welt macht. Wenn wir von der optischen Wahrnehmung eine Pause machen können, können wir uns auf unsere innere Welt besser konzentrieren.

Zentrales Nervensystem

Sanjeev hat verschiedene Formen von Antastha Yoga entwickelt, um das zentrale Nervensystem unseres Körpers zu stimulieren, Stärke zu maximieren und Flexibilität zu vertiefen um den Flow von Prana, der Quelle des Lebens, innerhalb unseres Körpers zu erwecken.

Persönliche Entwicklung

Antastha Yoga ist ein Prozess der Selbstverwirklichung und der ständigen persönlichen Entwicklung.

Was ist mitzubringen

  •  Gemütliche Kleidung

Bevorstehende Antastha Yoga Workshops

Keine Veranstaltung gefunden

Yogalife UG

Sonnenhang 16
PLZ 34587
Gensungen Felsberg
Germany

+49 175 652 24 10
info@yogalife.org

Share This