fbpx

Allgemeine Geschäftsbedingungen

Anmeldung

Alle Anmeldungen unterliegen der Annahme durch Yogalife. Yogalife ist nicht an widersprüchliche Bedingungen in der Anmeldung des Kunden gebunden.

Bezahlung

Die Gebühren für Kurse richten sich nach den auf der Webseite angegebenen Preise und gelten ab dem Datum der Bestellung des Kurses. Yogalife behält sich das Recht vor, diese Gebühren jederzeit ohne Vorankündigung anzupassen.

Stornierung 

  • Bitte stelle sicher, dass Du an den angegebenen Daten teilnehmen und den vollständigen Kurs absolvieren kannst, bevor Du Deine Anmeldung abschickst. Schüler, die die Kursanmeldung vor dem Startdatum des Kurses stornieren, können Yogalife per E-Mail benachrichtigen. Jede Rückerstattung basiert auf dem Datum der schriftlichen Stornierungsanfrage, die bei Yogalife eingeht (siehe Rückerstattungsrichtlinie unten). Alle Einzahlungen sind unter keinen Umständen rückerstattbar, alle Verwaltungsgebühren sind unter keinen Umständen rückerstattbar.
  • Yogalife übernimmt keine Verantwortung für Stornierungen, Verzögerungen, Änderungen oder Verluste, die durch höhere Gewalt, Krieg und Kriegsgefahr, Schließung von Flughäfen, Bürgerkrieg, Naturkatastrophen, Unfälle oder andere Ereignisse außerhalb unserer Kontrolle verursacht wurden. Dies umfasst Verletzungen, Krankheiten, medizinische oder psychiatrische Zustände des Auszubildenden, die während oder nach dem Kurs entstanden sind, sowie den Verlust oder die Beschädigung von persönlichem Eigentum während des Trainings.
  • In dem unwahrscheinlichen Fall, dass eine Ausbildung, ein Workshop oder Retreat abgesagt wird, werden 100% der Zahlung zurückerstattet, oder es wird je nach den Umständen eine alternative Retreat- oder Trainingsplatzierung angeboten. Wenn eine Einschreibung von dem Schüler aus irgendeinem Grund storniert wird, werden die Kaution und / oder die Verwaltungsgebühren nicht erstattet. Die Übertragung der Einzahlung auf eine andere Schulung liegt im Ermessen des Yogalife-Managements (siehe Rückerstattungsrichtlinie unten).
  • Wenn ein Praktikant oder Schüler nach Beginn des Workshops oder Retreats ausscheidet, erfolgt keine Rückerstattung. (siehe Rückerstattung unten).
  • Yogalife übernimmt keine Verantwortung für Flugkosten bei der Absage von Schulungen, Workshops oder Retreats. Die Organisation haftet nicht für Flugstornierungen, Umschuldungen, Verspätungen oder sonstige Reisekosten.
  • Die Auszubildenden haben die Kontrolle über alle ihre körperlichen Aktivitäten und übernehmen freiwillig das volle Risiko für eventuelle Schäden, einschließlich Körperverletzungen und Beschwerden, die sich aus ihrer Teilnahme an Aktivitäten während des Programms ergeben.
  • Yogalife übernimmt keine Haftung für Verletzungen oder Krankheiten, die den Auszubildenden während des Trainings, Workshops, Retreats oder Unterrichts entstehen.

Persönliche Haftung

Trotz aller Sorgfalt trägt der Kunde die alleinige Verantwortung für seine Sicherheit, Gesundheit und das allgemeine Wohlbefinden. Bitte informieren Sie das Yogalife Team zum Zeitpunkt der Anmeldung und über alle bekannten Verletzungen, Beschwerden, Behinderungen, Medikamente, die Sie einnehmen, oder über alles andere, was Ihre Fähigkeit zur vollständigen Teilnahme am Kurs beeinträchtigen könnte. Sie sind jedoch dafür verantwortlich, vorbeugende Maßnahmen zu ergreifen, wenn Dir etwas weh tut oder Schmerzen und Belastungen verursacht – tun Sie es nicht.

Der Kunde trägt die alleinige Verantwortung für seine eigenen Sachen / Wertgegenstände.

Es liegt in der Verantwortung des Kunden, Yogalife jede Änderung der Adresse, Telefonnummer oder E-Mail-Adresse vor und nach Erhalt der Schulung, Produkte oder Waren (d. H. Kurskorrespondenzkomponenten) mitzuteilen. Bitte beachten Sie, dass unsere bevorzugte Kontaktmethode für Kunden per E-Mail ist. Geben Sie daher unbedingt eine aktuelle, gültige E-Mail-Adresse an.

Freigabevereinbarung und Haftungsausschluss 

  1. Ich nehme an dem von Yogalife angebotenen Yoga Retreat / Teacher Training / Workshop teil, bei dem ich Informationen und Anweisungen zu Yoga und Gesundheit erhalten werde. Ich verstehe, dass Yoga körperliche Anstrengungen erfordert, und zu körperlichen Verletzungen führen können. Ich bin mir der damit verbundenen Risiken und Gefahren voll bewusst.
  2. Ich versichere und garantiere, dass ich körperlich fit bin und keine gesundheitlichen Probleme habe, die meine volle Teilnahme am Yoga-Retreat / Lehrer-Training / Workshop verhindern würden.
  3. In Anbetracht der Erlaubnis zur Teilnahme am Yoga Retreat / Teacher Training / Workshop übernehme ich die volle Verantwortung für alle Risiken, Verletzungen oder Schäden, die mir aufgrund der Teilnahme am Retreat bekannt oder unbekannt sind einschließlich aller Aktivitäten, die mit der Gruppe Yoga Retreat / Teacher Training / Workshop oder als Einzelperson durchgeführt wurden.
  4. In Anbetracht der Erlaubnis zur Teilnahme am Yoga Retreat / Teacher Training / Workshop verzichte ich wissentlich, freiwillig und ausdrücklich auf jegliche Ansprüche, die ich gegen Yogalife wegen Verletzungen oder Schäden geltend machen kann, die mir durch die Teilnahme an der Veranstaltung entstanden sind.
    Ich übernehme die volle Verantwortung für mein Verhalten und meine Handlungen.
    Ich, meine Erben und gesetzlichen Vertreter geben Yogalife und seine Mitarbeiter verpflichte mich, sie nicht wegen Verletzungen oder Unfällen zu verklagen, die durch meine zufälligen Ereignisse verursacht wurden.
  5. Stornierungsbedingungen – Yogalife behält sich das Recht vor, die Teilnahme jederzeit ohne vorherige Ankündigung und ohne Angabe von Gründen auszusetzen. Ich verstehe, dass die Registrierungsgebühr nicht zurückerstattet wird.

Stornierungrecht

  • Die Anmelde- / Verwaltungsgebühr für TTC in Höhe von 750, – € (*) ist nicht erstattungsfähig und unter keinen Umständen übertragbar. Wenn eine Einschreibung von einem Schüler aus irgendeinem Grund storniert wird, wird die Anzahlung nicht zurückerstattet. Die Übertragung der Einzahlung auf eine andere Schulung liegt im Ermessen des Yogalife-Managements. (*) Die Anmeldegebühr kann für Retreats und andere Veranstaltungen variieren.
  • Stornierung mindestens 31 Tage vor Beginn des Workshops, der Schulung oder des Retreats: Die Kursgebühr, ausgenommen Anmelde- und Verwaltungsgebühr, wird zurückerstattet.
  • Stornierung 6 – 30 Tage vor Beginn des Workshops, Trainings oder Retreats: 80% der Kursgebühr abzüglich Anmelde- und Verwaltungsgebühr werden zurückerstattet.
  • Stornierung 0 – 5 Tage vor dem Startdatum (oder während der Veranstaltung) des Workshops, Trainings oder Retreats: keine Rückerstattung. Wenn der Schüler zu einem zukünftigen Workshop, Training oder Retreat (innerhalb eines Jahres nach der ursprünglichen Veranstaltung) wechseln möchte, können 50% der Kosten mit Zustimmung des Yogalife-Direktors übernommen werden.
  • Die vereinbarte Kursgebühr muss am Veranstaltungstag vollständig bezahlt sein.
  • Die endgültige Bestätigung des Kurses ist 31 Tage vor dem Startdatum. Für jeden Kurs / Retreat / Workshop müssen mindestens 10 Teilnehmer anwesend sein. Yogalife haftet nicht für den unwahrscheinlichen Fall, dass der Kurs verschoben oder abgesagt wird. Wenn Sie vor dieser Bestätigung Reisevorbereitungen treffen, empfehlen wir Ihnen, eine Reiserücktrittsversicherung abzuschließen, da Yogalife keine Kosten für die Stornierung Ihrer Reise trägt.

Verwendung von Fotos und Videos

  • Bilder, die während Schulungen, Workshops oder Kursen aufgenommen wurden, dürfen zu Werbezwecken wie Facebook, Twitter, Instagram, Google Plus, Flimmern, You Tube, der Organisationswebsite usw. verwendet werden, damit diese Information veröffentlicht wird.
  • Yogalife übernimmt keine Haftung für die Verwendung von Bildern oder Videos, die von Auszubildenden wärhend der Ausbildung, den Lehrern oder anderen Auszubildenden aufgenommen wurden.
  • Fotos und Videos, die von Auszubildenden während des Trainings aufgenommen wurden, sind nur zum Lernen und für den persönlichen Gebrauch bestimmt. Die Weitergabe dieser Informationen an Dritte oder zu finanziellen Zwecken ohne die vollständige Genehmigung von Yogalife ist strengstens untersagt.

Verwendung von Materialien

  • Materialien, die Teil eines Trainings, Workshops oder Retreats sind, einschließlich, aber nicht beschränkt auf das Yogalehrer-Trainingshandbuch, das allgemeine Layout der Yogalife-Website, Logos, Designs, Marken und Webseiteninhalte, sind Eigentum von Yogalife. Der Austausch dieser Informationen mit Dritten oder die Verwendung zu finanziellen Zwecken ohne die vollständige Genehmigung von Yogalife ist strengstens untersagt.

Richtlinienänderung

Yogalife behält sich das Recht vor, diese Allgemeinen Geschäftsbedingungen jederzeit zu überprüfen und zu ändern. Wenn überarbeitet, werden Änderungen auf der Website veröffentlicht.

Programmänderung

  • Yogalife behält sich das Recht vor, das Programm oder den Lehrplan zu ändern und Mitarbeiter aus einem Pool qualifizierter Lehrer auszuwählen, je nach Verfügbarkeit pro Training.
  • Wenn Sie den Antrag einreichen und auf die Schaltfläche „Abschicken“ eines der Yogalife-Programme klicken, stimmen Sie diesen Allgemeinen Geschäftsbedingungen uneingeschränkt und freiwillig zu. Sie erkennen den Inhalt dieser Bedingungen uneingeschränkt an und bestätigen, dass Sie diese gelesen haben.

 

Yogalife UG

Sonnenhang 16
PLZ 34587
Gensungen Felsberg
Germany

+49 175 652 24 10
info@yogalife.org

Share This